Skip to main content

Nordic Walking Stöcke Test 2018 – optimale Beratung

Die besten Walking Stöcke im Test-Vergleich.


Kaufberatung: Was Du vor der Beschaffung wissen solltest

nordic-walking-stoecke-test-wichtigEine Sportart, die in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit erlangt hat, ist das Nordic Walking. Das ist doch gar kein richtiger Sport, werden viele sagen, doch da liegen sie falsch: Nordic Walking stärkt das Herz-Kreislauf-System, reguliert erhöhte Blutzucker- und Blutdruckwerte, trainiert viele Muskeln des Körpers, erhöht die Koordinationsfähigkeit und verbrennt eine ganze Menge an Kalorien.

Doch zum Nordic Walking gehört auch die richtige Ausstattung: Nordic Walking Stöcke.

  • Wozu soll man Nordic Walking Stöcke kaufen?
    • Sie sorgen dafür, dass die Gelenke geschont werden, bewirken eine höhere Stabilität auf rutschigem Grund und koordinieren den Bewegungsablauf.
  • Welche Nordic Walking Stöcke sind die richtigen?
    • In unserem Nordic Walking Stöcke Test-Vergleich möchten wir Dir einige Tipps und Informationen rund um das Thema Nordic Walking Stöcke geben und Dich bei der Suche nach dem richtigen Paar unterstützen, wenn Du Nordic Walking Stöcke kaufen möchtest.

Im folgenden zeigen wir Dir die besten Nordic Walking Stöcke und vergleichen diese miteinander.


Unser Nordic Walking Stöcke Test

Nordic-Walking-Stöcke Test

Carbon Nordic-Walking-Stock Walker 5000 – Griffmaterial aus Gummi und Naturkork

Nordic-Walking-Stöcke Test

Carbon Nordic-Walking-Stock Walker 5000

Wir führten einen Test mit dem Nordic Walking Stock Walker 5000 Premium durch. Dieser Nordic Walking Stock besteht aus 100 % hochmodularem Karbon und sind deshalb für ausgiebige Walkingtouren bestens geeignet.

Die Stocklänge kann von 100 cm bis 135 cm bestellt werden (die Berechnung erklären wir weiter unten). Neben einer hohen Biegefestigkeit und einem Gesamtgewicht von 138 g pro Stock (ohne Gummipad) sind diese Stöcke ein idealer Trainingspartner.

Das Griffmaterial besteht aus Naturkork und Gummi und die Handschlaufen lassen sich problemlos ausklinken. Somit liegt der Griff ideal in der Hand und gibt ein angenehmes Gefühl.

Nordic-Walking-Stöcke Test

Carbon Nordic-Walking-Stock Walker 5000 – Pad-Aufsatz: Gummidämpfer

Die mitgelieferten ergonomisch geformten Gummidämpfer eignen sich für befestigte Straßen und die integrierte Hartmetallspitze sollte im Gelände benutzt werden. Zum Test haben wir die Hartmetallspitze auf einer asphaltierten Straße benutzt. Allerdings nervte das regelmäßige „klacksen“, da die Metallspitze mit dem Asphalt in Berührung kam.

Dieser Nordic Walking Stöcke Test zeigt, dass der Stock für längere Walkingtouren zu empfehlen ist und nicht nur als Einsteigerstock benutzt werden kann.

Als Alternative bieten sich auch die LEKI Nordic Walking Stöcke an.

Unsere Empfehlung Superleichter Carbon Nordic-Walking-Stock ‚Walker 5000 Premium Edition‘

Nordic Walking – woher kommt diese Sportart?

FrageDas Nordic Walking (= „nordisches Laufen“) ist seit dem Jahre 1979 als Sportart definiert und stammt aus dem skandinavischen Raum. Dort wurde den Sommer über für die Skilangläufe im Winter trainiert, bis sich das Nordic Walking schließlich als eigene Sportart durchsetzte.

Nach Deutschland gelangte die Sportart erst einige Jahre später und ist bis heute sehr beliebt bei Jung und Alt. Das ist auch das Besondere am Nordic Walking – jeder kann es machen, man kann sich in Gruppen zusammentun oder alleine trainieren. Die Kombination aus Muskelaufbau, Ausdauertraining und Koordinationsförderung macht Nordic Walking zu einer einzigartigen Sportart.


Welche Aufgabe haben die Nordic Walking Stöcke?

Walking Stöcke Test - FrageNordic Walking betreiben, ohne Nordic Walking Stöcke zu kaufen, das ist völlig undenkbar. Doch warum eigentlich?

Sie sind wichtige Hilfsmittel, die die Aufgabe haben, den Läufer in seinem Bewegungsablauf zu stützen, ihn zu führen und die Schritte zu dämpfen.

Sie dürfen nicht verwechselt werden mit Wanderstöcken oder Trekkingstöcken, denn sie unterscheiden sich im Vergleich zu diesen Stöcken in ihrer Funktion und Beschaffenheit.

Nordic Walking Stöcke sind leichter, denn sie begleiten und fördern den Bewegungsablauf. Aus diesem Grund ist es auch enorm wichtig, dass Du die an Deine Körpergröße passenden Nordic Walking Stöcke kaufen gehst.

Laut Vergleich gibt es hier große Unterschiede in Verarbeitung, Beschaffenheit, Material und Länge.


Welche Unterschiede gibt es bei Nordic Walking Stöcken?

WichtigEin besonders wichtiger Faktor bei den Stöcken ist die Länge. Diese muss gut kompatibel mit Deiner Körpergröße sein, damit sie Dich optimal beim Bewegungsablauf unterstützen und Dir dabei nicht im Weg stehen. Generell unterscheidet man Stöcke, die eine fixe Länge haben und solche, die dank ihrer Teleskopfunktion in der Länge verstellbar sind.

Doch welche Variante ist die bessere? Generell lässt sich sagen, dass die fixen Nordic Walking Stöcke im Vergleich leichter und elastischer sind, als die Teleskopstöcke. Das hat viele Vorteile und begünstigt den zyklischen Bewegungsablauf.

Die verstellbaren Stöcke hingegen sind gut geeignet für Kinder und Jugendliche, die noch im Wachstum sind, da sie nicht ständig ausgetauscht werden müssen. Auch wer sich ein paar Stöcke teilt, für den eignet sich die verstellbare Variante recht gut.

Eine gute Möglichkeit, um die passende Länge der Stöcke zu ermitteln, ist der Test, ob beim Einsetzen vor dem Körper ein rechter Winkel zwischen Ober- und Unterarm gebildet wird.

Darauf solltest Du achten, wenn Du Nordic Walking Stöcke kaufen möchtest.


Berechnung der optimalen Stocklänge

In der Trainerpraxis hat sich als besonders sinnvoll, folgende Berechnungsformel herauskristallisiert:

Körpergröße (in cm) x 0,66 = Stocklänge (in cm)

Beispiel: 174 cm x 0,66 = 115 cm


Wie benutze ich den Nordic Walking Stock richtig?

Nordic WalkingDamit die Stöcke ihren Sinn und Zweck erfüllen, musst Du sie natürlich richtig anwenden.

Dabei solltest Du zunächst beachten, dass die Stöcke nicht dazu gedacht sind, sich auf ihnen abzustützen. Wenn Du losläufst, achte darauf, dass Du keine allzu großen Schritte machst und das Greifen und Loslassen der Stöcke beachtest.

Bewegst Du Deine Arme nach vorne, nimm die Griffe in die Hände. Bewegst Du sie nach hinten, lasse sie wieder los. Damit Du die Stöcke nicht verlierst, sind sie mit Schlaufen ausgestattet.

Nordic WalkingVersuche bei der Bewegung nicht zu verkrampfen, sondern ganz locker zu bleiben. Deine Füße sollten beim Sport stets nach vorne gerichtet sein und sich nicht nach rechts oder links neigen.

Ein Fehler, der Häufig bei dieser Sportart begangen wird, ist das falsche Halten der Stöcke: diese sollen nicht zwischen Daumen und Zeigefinger gehalten, sondern komplett von der Hand umschlossen werden.

Der Oberkörper darf außerdem nicht zu sehr nach vorn gebeugt werden. Wenn Du ein paar Mal gelaufen bist und die richtige Technik gefunden hast, dann musst Du darüber gar nicht mehr nachdenken und läufst im wahrsten Sinne des Wortes von ganz alleine.


Nordic Walking Stöcke kaufen: worauf musst Du achten?

WichtigUm den Sport richtig auszuführen und einen optimalen Bewegungsablauf zu erlangen, gibt es einige wichtige Kriterien, die Du beachten solltest, wenn Du Nordic Walking Stöcke kaufen willst:

1. Gewicht

Die Stöcke haben unter anderem die Aufgabe, beim Laufen mitzuschwingen. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass sie schön leicht sind und den Bewegungsfluss so begünstigen. Generell kann man sagen, dass ein Stock im Optimalfall unter dem Gewicht von 200 Gramm liegen sollte.

2. Länge

Wie bereits erwähnt ist die Länge des Stocks ein maßgebliches Kriterium. Sind sie zu kurz, so verfehlen sie ihre Aufgabe genauso wie bei einer zu enormen Länge. Sie behindern Dich dann beim Laufen und bewirken das Gegenteilige ihres eigentlichen Zwecks.

Welche Vor- und Nachteile haben fixe Nordic Walking Stöcke?

    • hohe Stabilität
    • hohe Elastizität
    • schlecht zu transportieren

 

Welche Vor- und Nachteile haben Teleskop-Stöcke?

    • Länge ist individuell einstellbar
    • Stöcke können an das Gelände angepasst werden
    • leichter Transport durch geringes Packmaß
    • zu geringe Stabilität
    • zu hohes Gewicht

3. Material

EigenschaftenDie Nordic Walking Stöcke bestehen aus unterschiedlichen Einzelteilen, die wiederum aus unterschiedlichen Materialien gefertigt sind. Die Stöcke selbst sind in Regel aus Aluminium oder aus Carbon. Carbon ist ein besonders leichtes Material, weist aber dennoch eine große Robustheit und eine sehr gute Dämpffähigkeit auf. Aus diesem Grund sind die Carbon-Stöcke meist etwas teurer.

Der Griff des Stockes ist ein sehr wichtiger Teil, denn hier hältst Du ihn fest. Das bedeutet, er sollte möglichst gut in der Hand liegen und schön griffig sein. Viele Griffe bestehen aus Gummi oder Kunststoff. Ein besonders funktionales Material ist hier allerdings auch Kork, denn es ist nicht empfindlich in Bezug auf Schweiß.

Auch die Schlaufe des Stockes sollte aus weichem Kunststoff sein, damit Du sie komfortabel an- und ablegen kannst.


Wie reinige ich meine Nordic Walking Stöcke?

Nordic Walking Stöcke Test - ReinigungNach einer langen Tour durch Wald und Wiesen können die Stöcke ganz schön dreckig werden. Hier und dort ist eine Schramme, überall Schlamm und Dreck. Doch das ist überhaupt kein Problem, denn die Pflege ist ganz simpel.

Bei Verschmutzung kannst Du Deine Stöcke mit warmem Wasser und Seife reinigen. Falls ein Teil zu Schaden kommen sollte, lässt es sich beim Hersteller ohne Probleme nachkaufen.


Wo Nordic Walking Stöcke kaufen?

Geld sparen, SparschweinDer Service und eine optimale Beratung vor Ort wird nach wie vor von sehr vielen Kunden geschätzt. Das ist auch vollkommen legitim.

Der Vorteil beim Bestellen über das Internet ist, dass Du hier die Produkte in Ruhe vergleichen kannst. Außerdem bekommst Du das meiste sogar noch deutlich günstiger, als im Fachhandel. Aus diesen Gründen, können wir Dir das Bestellen im Internet empfehlen. Zusätzlich sparst Du Dir auch noch Zeit.

Investiere lieber das gesparte Geld in bessere Produkte. Zusätzlich findest Du im Internet einen umfassenden Überblick und siehst alle Vor- und Nachteile, sowie Produktfunktionen auf einen Blick.


Fazit

Top, Daumen hochNordic Walking ist eine besonders schonende und vielseitige Sportart, denn hier werden Ausdauer, Muskeln und Bewegungskoordination trainiert. Der Test-Vergleich hat gezeigt, dass die Auswahl der richtigen Stöcke bei dieser Sportart eine wichtige Rolle spielt. Wenn Du Nordic Walking Stöcke kaufen möchtest, musst Du vor allem Länge und Material beachten. Ist das richtige Paar gefunden, steht einem regelmäßigen Training nichts mehr im Wege.


Mithilfe des Produktfilters kannst Du auf Dich zugeschnittene Nordic-Walking-Stöcke finden und im Nordic-Walking-Stöcke-Vergleich kannst Du die Produkte miteinander vergleichen.